Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Erfolgreiche "Rettungsaktion Klettergerüst"

Der Schulförderverein der Gemeinde Markersdorf e.V. hat mit der Einweihung des neuen Klettergerüstes der Grundschule Markersdorf und des Hortes Tintenklecks die Rettungsaktion mit Erfolg abgeschlossen. Die Aktion war im Dezember 2013 ins Leben gerufen worden, als feststand, dass das alte und marode Klettergerüst nicht mehr den Sicherheitsanforderungen entsprechen wird und damit gesperrt werden sollte. Eine Eigenrealisierung mit Mitteln der Gemeinde war nicht möglich. Das Spendenziel von 10.000 Euro hielt der Verein für eine ordentliche Herausforderung, die nur mit der Hilfe von Unternehmen und Vereinen der Region gemeistert werden konnte.

Ein erster Teilerfolg beim Spendensammeln war das jährliche Weihnachtssingen, bei dem Eltern und Großeltern die Aktion mit jedem gezahlten Cent unterstützten. Zeitgleich wurden Unternehmen und Vereine aus Markersdorf, Görlitz und Umgebung angeschrieben, die schnell und unkompliziert ihre Unterstützung zusagten.

Ein weiterer Höhepunkt im Verlauf der Rettungsaktion war das Benefizkonzert, bei dem die Görlitzer Jazzhappen mit Humor und Musik die Markersdorfer Turnhalle füllten. Die Veranstaltung war ein Erfolg und führte dazu, dass das Spendenziel bereits im April 2014 erreicht war.

Eltern der Schulkinder sorgten selbst für den Rückbau des alten Klettergerüstes. Die Vorarbeiten waren geleistet. Mit der Spendenzusage des Schulfördervereins im Rahmen der Mittelweiterleitung sorgte die Gemeinde Markersdorf in Abstimmung mit Schul- und Hortleitung für eine zügige Planung und Umsetzung, die auch unmittelbar in den Sommerferien erfolgte.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Die Gemeinde füllte den Restbetrag – insbesondere für Fundament und Fallschutz – auf, sodass gut 16.000 Euro in Summe investiert wurden, um für die Kinder auch zukünftig eine anspruchsvolle und altersgerechte Anlage bieten zu können.

Nun steht das neue Klettergerüst. Es gilt der Dank des Schulfördervereins allen Unterstützern – Eltern, Lehrern, Erziehern, Unternehmen, Vereinen und Banken der Region – die selbstlos zu diesem Gemeinschaftswerk beitrugen. Dieser Dank ist auf einer Tafel am Hortgebäude festgehalten.

Zusammen mit den 155 Schülern, den Lehrern, Erziehern und im Beisein einiger Sponsoren fand die feierliche Einweihung des neuen Klettergerüstes am 8. September 2014 statt. Die Kinder haben dabei die Gelegenheit, die Anlage zu testen, genutzt.

Schulleiterin Kerstin Berndt und Hortleiterin Liane Lobedann sind stolz auf diese Errungenschaft: “Wir freuen uns, dass alle Wünsche der Mädchen und Jungen berücksichtigt wurden und das neue Kletterelement durchaus den Ansprüchen von Grundschulkindern gerecht wird. Die gesamte Organisation, von der Planung bis zur Endmontage, lag in den gemeinsamen Händen von Schulförderverein, Schule, Hort und der Gemeindeverwaltung. Die beauftragte Spielgerätefirma “WERKFORM GmbH” und der Bauhof der Gemeinde Markersdorf leisteten vorzügliche Arbeit.”

Nach einem Beitrag des Schulfördervereins der Gemeinde Markersdorf e.V. im Schöpsboten, Ausgabe Oktober 2014.

Verknüpfungen Erfolgreiche "Rettungsaktion Klettergerüst"

Kindermehr aus diesem Themenbereich