Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Markersdorfer Singekreis zu Gast in Freiberg

Am Sonntag, dem 8. Juli 2012, reisten wir auf Einladung des gemischten Chores der Musikschule Freiberg in die 850-jährige Silberstadt.

Kennengelernt hatten sich unsere beiden Chöre schon vor einigen Jahren in Waldenburg; es gab danach ein gemeinsames Konzert in der Görlitzer Dreifaltigkeitskirche und nun stand unser gemeinsames Konzert in der Freiberger Petrikirche auf dem Programm. Diese Kirche beeindruckte uns durch ihre außergewöhnlich moderne Gestaltung des Innenraumes und eine fantastische Akustik. Letztere war für uns an diesem Tag wohl besonders wichtig, da für einige Sängerinnen und Sänger die Chorfahrt buchstäblich ins Wasser fiel, denn sie mussten wegen des Hochwassers der letzten Tage leider absagen.

Es wurde dennoch ein vom zahlreich erschienenen Publikum begeistert aufgenommenes Konzert unter dem Titel “Viva la Musica”. Die gemeinsame Aufführung von Auszügen aus der deutschen Kanon-Messe war zweifellos ein Höhepunkt, der die Zuhörer anfangs etwas verwirrte, denn der Freiberger Chor sang vorn und wir “antworteten” singend aus den hinteren Reihen.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Im Anschluss an das Konzert gab es zwischen den Mitgliedern beider Chöre bei einem Essen im Ratskeller noch viele gute Gespräche, in denen auch das nächste gemeinsame Singen in Markersdorf als Wunsch geäußert wurde – dieser Wunsch wird gewiss Wirklichkeit.

Übrigens: Die alte Silberstadt Freiberg ist auf alle Fälle eine Reise wert – es muss ja nicht unbedingt zu Fuß auf dem Jacobsweg sein …

D. Hartmann

Nach einem Bericht im Schöpsboten, Ausgabe August 2012.

Verknüpfungen Markersdorfer Singekreis zu Gast in Freiberg

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich