Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Bewertung und Kassensturz

Eröffnungsbilanz der Gemeinde Markersdorf zum 01.01.2013

Die Bußgelder, für die die beiden Blitzer an der Bundesstraße 6 in Markersdorf sorgen, kommen dem Markersdorfer Gemeindesäckel leider nicht zugute
Die Bußgelder, für die die beiden Blitzer an der Bundesstraße 6 in Markersdorf sorgen, kommen dem Markersdorfer Gemeindesäckel leider nicht zugute

Im Zuge der Haushaltsreformen in Sachsen wurde für die kommunale Ebene die Einführung der Doppik spätestens an dem Jahr 2013 vorgesehen. Bei der Doppik – ein Begriff, der vor allem in der öffentlichen Verwaltung verwendet wird – handelt es sich um die doppelte Buchführung. Entsprechend mussten die Kommunen eine Eröffnungsbilanz erstellen.

Im Amtsblatt “Der Schöpsbote“, Ausgabe Mai 2020, hat die Gemeinde Markersdorf ihre Eröffnungsbilanz wie nachstehend bekanntgegeben (Verlinkung redaktionell hinzugefügt):

Aufgrund von § 88 b der Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen (SächsGemO) hat der Gemeinderat der Gemeinde Markersdorf in seiner Sitzung am 16.01.2020 die Eröffnungsbilanz zum 01.01.2013 festgestellt. Der Feststellungsbeschluss wurde der Rechtsaufsichtsbehörde angezeigt. Die Eröffnungsbilanz zum 01.01.2013 wird hiermit öffentlich bekannt gegeben.

Eröffnungsbilanz zum 01.01.2013

  1. Die Eröffnungsbilanz einschließlich Anhang und Rechenschaftsbericht wird gemäß § 88 c Abs. 2 nach Durchführung der örtlichen Prüfung mit
    • einer Bilanzsumme von 40.886.974,35 €
    • einem Anlagevermögen von 40.170.762,37 €
    • einem Umlaufvermögen von 716.211,98 €
      • davon Bestand an liquiden Mitteln 383.958,53 €
    • aktiven Rechnungsabgrenzungsposten von 0,00 €
    • einer Kapitalposition (= Basiskapital) von 29.099.534,53 €
    • passiven Sonderposten von 8.159.001,67 €
    • Rückstellungen von 831.073,70 €
    • Verbindlichkeiten von 2.797.149,45 €
    • Passiven Rechnungsabgrenzungsposten von 215,00 €
      festgestellt.
  2. Der Schlussbericht der BRV AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Zweigniederlassung ZNL Dresden (beauftragt mit der örtlichen Prüfung der Eröffnungsbilanz und der zugehörigen Unterlagen) vom 12.12.2019 über die Prüfung der Eröffnungsbilanz der Gemeinde Markersdorf zum 01.01.2013 wird zur Kenntnis genommen.

Markersdorf, 15.04.2020

gez. Thomas Knack, Bürgermeister

Die Eröffnungsbilanz zum 01.01.2013 liegt in der Zeit vom 02.06.2020 bis zum 10.06.2020 öffentlich zur Einsichtnahme durch jedermann im Rathaus der Gemeinde Markersdorf Zimmer 6 zu folgenden Auslegungszeiten aus:

  • Montag 08:30 – 11:30 Uhr
  • Dienstag 08:30 – 11:30 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr
  • Mittwoch 08:30 – 11:30 Uhr
  • Donnerstag 08:30 – 11:30 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr
  • Freitag 08:30 – 11:30 Uhr

Mehr:
Ein Broschüre des Freistaates Sachsen, die kostenlos heruntergeladen werden kann, erklärt die Doppelte Buchführung in Konten (Doppik).

Verknüpfungen Eröffnungsbilanz der Gemeinde Markersdorf zum 01.01.2013

Bekanntmachungenmehr aus diesem Themenbereich