Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Bauhof Markersdorf

Wintereinsatz und Pflegearbeiten

Sturmschäden zu beseitigen erfordert viel aufwendige Handarbeit
Sturmschäden zu beseitigen erfordert viel aufwendige Handarbeit

Foto: Bauhof Markersdorf

Der Winter fordert den Beschäftigten des Markersdorfer Bauhofes immer wieder besondere Flexibilität und Einsatzbereitschaft ab. Oder soll am Wochenende die eisglatte Straße warten, bis am Montag die Arbeitszeit beginnt?

An mehreren Tagen standen im Januar und Februar 2022 für den Bauhof Winterdiensteinsätze auf der Tagesordnung. Schnee- und Eisglätte bescherten den Mitarbeitern des Bauhofes auch Wochenendeinsätze. Überfrierender Regen, der nicht immer voraussehbar war, führte zu Blitzeis, was zügiges Handeln erforderte.

Gefährlicher Unfug

Am 20. Januar erreichte den Bauhof erneut eine Meldung über Vandalismus auf der Kirchstraße in Markersdorf: Unbekannte haben die Regeneinlaufabdeckungen entfernt! Sofortiges Handeln war beim Eintreffen jedoch nicht mehr nötig, denn umsichtige Bürger hatten die Gussroste bereits wieder auf die Gullis gelegt.

Pflege der Gehölze

Hauptbestandteil der Arbeiten des Bauhofes waren bis Ende Februar natürlich auch die Fäll- und Pflegearbeiten an Bäumen. Hierzu mussten die Winterdienstgeräte immer wieder abgebaut werden. Die Arbeiten erfolgten teilweise mit Unterstützung einer Hebebühne. Dabei wurde Totholz entfernt und der Verkehrsraum freigeschnitten.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Gleichzeitig wurde die Strauch- und Heckenpflege durchgeführt. In Deutsch-Paulsdorf mussten – zusätzlich zu den eingeplanten
Pflegearbeiten am Schloss – einige Bäume an der Sohländer Straße und an der Eichenallee gefällt werden; der Grund dafür waren Sturmschäden.

Wie notwendig die Baumpflegearbeiten waren, ist hier gut zu erkennen

Foto: Bauhof Markersdorf

In Gersdorf erfolgten Baumpflegearbeiten am Kriegerdenkmal, am Blumendreieck, an der Feldstraße, an der Betonstraße nach Reichenbach und am der Straße Im Oberdorf. In Pfaffendorf wurden die notwendigen Arbeiten zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit an den Feldhäusern sowie auch in Holtendorf an der Mittelstraße durchgeführt.

Neue Verkehrsschilder

Zusätzlich waren zwei Mitarbeiter des Bauhofes einen ganzen Tag lang damit beschäftigt, neue Verkehrsschilder aufzustellen und beschädigte oder verblasste Schilder auszutauschen. Aufkleber von Dynamo-Fans mussten dabei aufwendig entfernt werden.

Nach einem in der Märzausgabe 2022 des Schöpsboten erschienenen Bericht des Markersdorfer Bauhof-Teams

Verknüpfungen Wintereinsatz und Pflegearbeiten

Gut zu wissenmehr aus diesem Themenbereich

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich

Wirtschaftmehr aus diesem Themenbereich