Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Angelverein Gersdorf OG XI

Hegeangeln und Engagement darüber hinaus

Angeln hat nicht nur mit Wasser, sondern vor allem mit dem Aufenthalt an frischer Luft zu tun – bei fast jedem Wetter!
Angeln hat nicht nur mit Wasser, sondern vor allem mit dem Aufenthalt an frischer Luft zu tun – bei fast jedem Wetter!

Foto: Angelverein Gersdorf OG XI

Auch beim Angelverein Gersdorf OG XI ist das Vereinsleben wieder aktiviert, in den Schöpsboten-Ausgaben vom Mai und Juni 2022 berichtete Vorstand Norbert Neumann darüber. Hier eine Zusammenfassung.

Hegeangeln in Kreba

Das erste Hegeangeln des Vereins fand am 10. April 2022 statt. Bereits am frühen Morgen, um halb Sechs, trafen sich zehn Vereinsmitglieder am Hammerteich in Kreba. Nach dem alle ihre Plätze gefunden hatte und ihre Angeln ausgeworfen waren, hofften sie auf gute Fänge – und das Anglerglück war ihnen hold: Es wurden reichlich schöne Karpfen, Schleien, Giebel, Brassen und Rotaugen gefangen.

Das Wetter hielt einigermaßen durch, wenn es auch mal einen kleinen Schneeschauer gab. Am späten Vormittag wurde das Angeln beendet und die Fänge wurden ausgewertet. Pünktlich zum Sonntagsmahl waren alle wieder zu Hause.

Zufahrtsweg repariert

Der im Mai-Schöpsboten noch angekündigte erste Arbeitseinsatz in diesem Jahr ist nun schon Geschichte: So wurde am 7. Mai 2022 bei schönem Wetter die erste Grasmahd durchgeführt. Weil der alte Rasentraktor im Vorjahr sein Seele ausgehaucht hatte, hatten die Angler einen neuen angeschafft, der bei dieser Gelegenheit getestet wurde.

Der neue Rasentraktor hat seine Bewährungsprobe bestanden

Foto: Angelverein Gersdorf OG XI

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Der wichtigste Punkt bei diesem Arbeitseinsatz war jedoch die Reparatur des Zufahrtweges. Der Bauhof Markersdorf hatte dafür eine Fuhre Mineralgemisch zum Verfüllen der ausgefahrenen Spuren angeliefert. Außerdem wurde das im Winter herabgefallene Reisig aufgelesen und der Vereinsraum gesäubert.

30 Jahre Dorfmuseum Markersdorf

Zum lange verschobenen Jubiläumsfest im Dorfmuseum Markersdorf, das nun endlich Mitte Mai stattfinden konnte, war der Angelverein dabei und hat frischen Räucherfisch und Fischsemmeln angeboten. Mehr darüber soll in der Juli-Ausgabe des Schöpsboten berichtet werden.

Hoffnung auf Bootsangeln

Am 6. Mai 2022 bekanntgegeben, dass durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr der Berzdorfer See für die Schifffahrt freigegeben ist und noch in diesem Jahr zur Nutzung für den Sport- und Freizeitverkehr geöffnet wird.

Dazu Norbert Neumann im Juni-Schöpsboten: “Wir können also hoffen, dass bald eine Freigabe für das Bootsangeln erfolgt. Wie das alles geregelt wird, mit dem Einsetzen der Boote undwelche Motoren wir benutzen dürfen, werden wir hoffentlich bald von unserem Landesverband erfahren. Schön wäre es, wenn der Angelverband eine eigene Bootslipanlage mit Parkplatz einrichten würde. Man kann ja mal ein wenig träumen. Am Bärwalder See war es ja auch machbar.”

Tipp:
Die Termine des Anglerverbandes stehen im Veranstaltungskalender.

Vereine aus der Großgemeinde Markersdorf können unter redaktion@markersdorf.de ein Passwort anfordern und ihre Termine unter “Veranstaltung hinzufügen” direkt eintragen.

Verknüpfungen Hegeangeln und Engagement darüber hinaus

Gut zu wissenmehr aus diesem Themenbereich

Veranstaltungenmehr aus diesem Themenbereich

Vereinemehr aus diesem Themenbereich