Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Anzeigen

Regional werben auf markersdorf.de! anzeigen@gemeinde-markersdorf.de
Weihnachten kommt ganz bestimmt

Geschenke für Kinder und Erwachsene

Weihnachten, Geburtstag oder ein anderer Anlass: Was schenken?
Weihnachten, Geburtstag oder ein anderer Anlass: Was schenken?

Foto: Alain Audet, Pixabay License

Der Görlitzer Einzelhandel rüstet aktuell auf die Weihnachtszeit um und erinnert damit daran: Es wird Zeit, an die Geschenke zu denken! Ob nun Weihnachten, der Geburtstag oder ein anderer Anlass: Gut hat es, wer einen konkreten Wunsch erfüllen kann – aber in allen anderen Fällen?

Punkten mit ungewöhnlichen Geschenkideen

Bevor man Geschenke kauft, die schon bald in einer Ecke landen oder gar nur mit einem süß-sauren Lächeln entgegengenommen werden, ist es besser, einmal über eher ungewöhnliche  Geschenkideen nachzudenken.

Natürlich trifft das Nachstehende auch auf Geschenke für Erwachsene zu, doch oft sind es nicht nur für die Markersdorfer die Kinder oder die Enkel, die einem besonders am Herzen liegen. Also was tun, wenn den Kindern oder deren Eltern partout kein Geschenkwunsch zu entlocken ist?

  • Erste Idee: Gemeinsame Zeit verschenken

    Hier geht es um einen ganz besonderen Tag, den man gemeinsam verbringt – also nicht einfach nach dem Motto: “Wir fahren heute mal da- und dorthin!”

    Für ein intensives Erlebnis muss man gar nicht weit weg: So lockt etwa die Geheime Welt von Turisede, die sogar Erwachsene wieder zu Kindern werden lässt. Für nicht mehr ganz kleine Kinder ist auch die Energiefabrik Knappenrode ein Erlebnis.

    Tipp:

    In der Waschmaschinenausstellung der Energiefabrik kann man prima erklären, wie es früher im Waschhaus zuging.

  • Zweite Idee: Die Überraschungsbüchse

    Im Mittelpunkt steht hier eine Sparbüchse oder ein Sparschwein. Natürlich – das gehört sich so – müssen die Behältnisse mit ein wenig Geld gefüttert werden, der eigentliche Clou sind aber ungewöhnliche Gutscheine für Sachen, die man sonst nicht darf, die zusätzlich zum Geld platziert werden.

    Wie wäre es beispielsweise mit einem Schminkgutschein: Die Kinder dürfen den Opa mit Gesichtsfarbe einmal nach Herzenslust bemalen! Oder es gibt ein gemeinsames Spiel, an dem die ganze Familie beteiligt ist. Oder eine abenteuerliche Entdeckertour ins Zittauer Gebirge, wo kurz vorher vielleicht kleine Aufmerksamkeiten versteckt wurden?

  • Dritte Idee: ein Spieletag

    Das klingt nicht sonderlich aufregend – es sei denn, in der Familie sind über mehr als drei Jahrzehnte lang Spiele aufbewahrt worden. Die alten Brett- und Kartenspiele bringen heute viele zum Lachen und geben Gelegenheit, vom “damals war’s” zu erzählen.

Und für die Erwachsenen?

Erwachsene freuen sich meist eher über Geschenke, die nicht herumstehen. War kein konkreter Wunsch bekannt, dann ist es immer ein guter Tipp, etwas zu verschenken, das sich verbraucht.

Im Vorteil ist freilich, wer weiß, worüber sich der zu Beschenkende besonders freut: Ein wertvolles Speiseöl, ein guter Tropfen, ein erlesener Käse oder eine ebensolche Wurst. Man sieht: Oft sind es Delikatessen, die man sich im Alltag nicht leistet, die besonders willkommen sind. Ebenso denkbar ist als Geschenk ein natürliches Kosmetik-Set oder ein Gutschein dafür.

Unter dem Strich

Besondere Freude lösen Geschenke aus, die von Herzen kommen. Wichtig ist, dass die Geschenke nicht zur Belastung werden, bestenfalls also verbraucht werden können.

Tipp:
Selbstgemachtes – von Lebensmitteln bis hin zur ganz persönlichen Weihnachtskarte – steht hoch im Kurs und kommt, wie man so sagt, besser rüber als manch Gekauftes, weil der Beschenkte spürt: Es kommt von Herzen.

Ein Beitrag der Redaktion markersdorf.de

Verknüpfungen Geschenke für Kinder und Erwachsene

Gut zu wissenmehr aus diesem Themenbereich