Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Wettbewerb!

Wer hat den schönsten Osterbrunnen in Markersdorf und Umgebung?

Seit 25 Jahren gibt es in der Markersdorfer Ortschaft Deutsch-Paulsdorf während der Osterzeit eine kleine Attraktion: Den Osterbrunnen auf dem Grundstück Am Spitzberg 13. Hier wurde – nach einem Urlaub im Fränkischen – ein Brauch aufgegriffen, der auch in verschiedenen schlesischen Regionen nicht unbekannt war: Als Wertschätzung des Wassers als lebensspendendes Element wird jeweils zum Gründonnerstag der Brunnen geschmückt. Auf diese Weise entsteht ein kleines Kunstwerk aus grünem Reisig, bunt bemalten Eiern und Blumen. Natürlich blieb das nicht unbeachtet, und schon bald galt der kleine Osterbrunnen für viele als alljährliches Ziel für einen Osterspaziergang.

Wettbewerbsaufruf

In Franken, wo die Osterbrunnen in der Fränkischen Schweiz erfunden wurden, ist es üblich, dass die Ortschaften miteinander in Wettbewerb um den schönsten Osterbrunnen treten. Dabei ging es ursprünglich um die Gestaltung der öffentlichen Brunnen.

Grafik: Beatrix Rudolph

Nun, anlässlich des 25. Osterbrunnens in Deutsch-Paulsdorf, ergeht von hier ein Aufruf an alle, die in den sieben Ortschaften der Gemeinde Markersdorf oder in den Nachbarorten einen Brunnen am Haus haben, die Brunnen zu schmücken, was natürlich mit einem Augenzwinkern auch für Brunnenattrappen gilt.

Schon seit den 1980er Jahren breitet sich der Osterbrunnen-Brauch auch in Mitteldeutschland aus. Nun soll sich auch in der Region Markersdorf unter dem Motto “Was die Franken können, das können wir auch!” im Wettbewerb zeigen, wer hier den schönsten Osterbrunnen hat.

Mitmachen!

Wer vorhat, einen Osterbrunnen zu gestalten und ihn für den Wettbewerb anmelden möchte oder Mitglied der Wettbewerbsjury sein möchte, sollte sich bei Familie Rudolph unter Tel. 035829 669561 oder gern per E-Mail an beatrix.rudolph@gmx.de melden. Wer erst einmal fragen möchte, wie man denn so einen Osterbrunnen bauen und schmücken kann, ist ebenfalls herzlich willkommen.

Die Initiatorin Beatrix Rudolph fasst zusammen: “Wir freuen uns sehr auf viele, die unsere Idee aufnehmen, und werden – Einverständnis vorausgesetzt – die Osterbrunnen auf der Webseite der Gemeinde Markersdorf und auf der Facebook-Seite von Deutsch-Paulsdorf vorstellen. Partner unserer Aktion ist der Niederschlesische Tanzkreis Rübezahl, der am Gründonnerstag zum Schlesischen Sommersingen mit Lied und Tanz am 25. Osterbrunnen in Deutsch-Paulsdorf auftreten wird.”

Osterbrunnen locken Gäste an

Die Stadt Bautzen hat sogar zwei ziemlich offizielle Osterbrunnen, nämlich auf dem Fleischmarkt und auf dem Hauptmarkt. Hintergrund ist das Engagement des Innenstadt Bautzen e.V., dessen Leiter früherer Andreas Scholze für sein Engagement ausgezeichnet wurde.

Dass die Osterbrunnen durchaus touristisches Potenzial haben, ist einem Artikel der Sächsischen Zeitung zu entnehmen – und indirekt der Hinweis, dass, wenn viele Markersdorfer mitmachen, ein Posterbrunnen-Rekord in der Luft liegen könnte. Vielleicht erkennen ja auch Übernachtungsanbieter und Gastronomen in ganz Markersdorf, dass man mit einem Osternbrunnen nicht nur Freude macht, sondern auch Gäste anlockt.

Die Redaktion dankt Beatrix Rudolph für die freundliche Unterstützung bei der Erstellung des Beitrags.

Verknüpfungen Wer hat den schönsten Osterbrunnen in Markersdorf und Umgebung?

Veranstaltungenmehr aus diesem Themenbereich