Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Seniorengemeinschaft Friedersdorf e.V.

Unterwegs in Montenegro!

Bucht von Kotor ist nach Stadt Kotor, der mit mehr als 2.000 Jahren ältesten Montenegros, benannt
Bucht von Kotor ist nach Stadt Kotor, der mit mehr als 2.000 Jahren ältesten Montenegros, benannt

Foto: Max Yakovlev, Pixabay License

Zwischen der wirklichen Reise in ein fernes Land und dem Verreisen mit dem Finger auf der Landkarte gibt es noch etwas: Das Verreisen mit Hilfe eines Lichtbildervortrags. Diese Reisemethode haben die Friedersdorfer Senioren gewählt.

Und so gingen die Mitglieder des Friedersdorfer Seniorenvereins per Lichtbildervortrag am 14. September 2022 gemeinsam mit Herrn Haase auf die Reise nach Montenegro. “Dieses kleine Land beeindruckte uns durch atemberaubende Aufnahmen von Berggipfeln, Kirchen, Klöstern und malerischen Orten an Seen bei Tag und Nacht, wunderschönen Bildern von Pflanzen und Tieren und sehr gastfreundlichen Bewohnern kleiner Gebirgsdörfer.

Die gefährlich engen und steilen Bergstraßen nötigten Herrn Haase und seiner Frau viel Geschick und Ruhe ab, denn der Gegenverkehr brachte oft ein langes Rangieren mit sich, damit die Fahrzeuge unbeschadet aneinander vorbeifahren konnten. Danke für diesen Nachmittag!”, berichtet Birgit Eidam in der Oktoberausgabe des Schöpsboten.

Nachlese zum Friedersdorfer Dorf- und Sportfest 2022 – Senioren sorgen für Kaffee und Kuchen!

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Auch von diesem Ereignis berichtet Birgit Eidam: “Nach zwei Jahren konnten wir endlich wieder gemeinsam feiern. Traditionell war das Kaffeetrinken unsere Aufgabe. Alle fleißigen Kuchenbäckerinnen, diesmal unterstützt durch die Sportfrauen, hatten leckere kreative süße Torten und Kuchen gebacken. Die Auswahl zum Verspeisen mit einer Tasse Kaffee fiel den Gästen wirklich sehr schwer.

Das bewährte Team hinter dem Tisch: Manuela, Ingrid, Heiderose, Claudia mit ihrem Basti und Sophie hatten schwer zu tun. Vielen Dank dafür! Nicht zu vergessen sind unsere Männer Dieter und Frank, die den Stand flott auf- und abgebaut haben.”

Nach Beiträgen des Vorstands der Seniorengemeinschaft Friedersdorf e.V. mit Birgit Eidam.

Verknüpfungen Unterwegs in Montenegro!

Seniorenmehr aus diesem Themenbereich

Vereinemehr aus diesem Themenbereich