Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Freude aufs Wiedersehen im Seniorenverein Pfaffendorf e.V.

Wonnemonat Mai

Wandern und Radfahren durch die Markersdorfer Ortschaften lässt die Landschaft immer wieder neu erleben
Wandern und Radfahren durch die Markersdorfer Ortschaften lässt die Landschaft immer wieder neu erleben

Was wird uns denn der Wonnemonat Mai in diesem Jahr bringen?

Das habe ich mich gefragt, bevor ich mit diesem Artikel begonnen habe. Zieht nach diesem Durcheinander des Märzes und Aprils wieder eine gewisse Normalität in unser Leben ein? Das Vereinsleben war ja ziemlich aus den Fugen geraten, die Verkehrsteilnehmerschulung wurde abgesagt und unser Artikel mit der Ankündigung unserer Mitgliederwahlversammlung seitens der Redaktion vergessen, mit der Konsequenz, dass wir diese auch verschieben mussten. Aber – aufgeschoben ist nicht aufgehoben, wir haben Ausweichtermine gefunden.

Herr Haase von der Verkehrswacht Niesky wird uns nun am 27. Mai 2020 ab 14:30 Uhr in unserem Schloss auf den neuesten Stand, die Vorschriften des Straßenverkehrs betreffend, bringen. Unsere Mitgliederversammlung mit Wahl des neuen Vorstandes verbinden wir mit unserem Grillnachmittag im August diesen Jahres. Ja, unser Vorstand hat sich in der holprigen heutigen Zeit viele Gedanken um unser weiteres Vereinsleben in diesem Jahr gemacht und der Plan fürs zweite Halbjahr steht fest. Diesen bekommt ihr dann wieder zu gegebener Zeit, wie gewohnt, in schriftlicher Form.

Unsere Geburtstagskinder der letzten Monate mussten auch auf unsere Besuche verzichten. Die kleinen Aufmerksamkeiten werden aber auf alle Fälle zu gegebener Zeit nachgeholt, spätestens zu unserem Nachmittag jetzt im Mai – ihr seid nicht vergessen! Ob unsere Tagesfahrt am 17. Juni 2020 mit dem Rennersdorfer in den Spreewald stattfinden wird, weiß mit 100-prozentiger Sicherheit heute möglicherweise noch niemand, aber wir planen sie äußerst gern weiter für euch und bleiben guter Hoffnung, denn jede Region unserer schönen Heimat braucht gerade jetzt vollste Unterstützung.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Passen wir einfach auf uns auf und vergessen wir nicht unsere Gehirne einzuschalten. Achten wir auf unser Miteinander und nicht zu sehr auf das Gegeneinander. Bewegt euch an der frischen Luft des Wonnemonats Mai, egal, ob zu Fuß oder per Fahrrad, aktiviert euch wieder. Eure Hausärzte hatten viel Arbeit in den letzten Wochen und werden es sicher in den nächsten Monaten auch nicht einfach haben, denn vielen Menschen werden möglicherweise aus den unterschiedlichsten Gründen körperliche und psychische Probleme erwachsen.

Halten wir zusammen und stehen wir für uns gemeinsam ein. In diesem Sinne, bleibt gesund bis zu unserem Wiedersehen, auf das ich mich persönlich und unser Vorstand sich riesig freut.

Eure Kerstin York

Nach einem im Schöpsboten, Ausgabe Mai 2020, erschienen Beitrag.

Verknüpfungen Wonnemonat Mai

Seniorenmehr aus diesem Themenbereich