Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Marionetten zum Anfassen

Bühne frei für den Kasper!
Bühne frei für den Kasper!

Am 9. Februar 2012 kam das Marionettentheater Rosner an die Grundschule Markersdorf. “Gemeinsam mit den zukünftigen Schulanfängern aus der Kita ‘Wirbelwind’ Markersdorf bestaunten wir vier handgeschnitzte Marionetten, die mittlerweile fast 60 Jahre als sind. Sie ließen uns für eine Stunde den Schulalltag vergessen”, schwärmten die Schüler der Klasse 3.

Vorgespielt wurde das Stück “Kasper und der Riese”. Mutig machte sich der Kasper auf die Suche nach der Prinzessin. Er befreite sie Mithilfe eines Zauberringes vom Riesen und brachte sie zurück zum König ins Schloss. Als Belohnung wurde Kasper zum “Kanister” – nein – zum “Minister” ernannt. Viel Spaß hatten Kinder der Grundschule Markersdorf gemeinsam mit den zukünftigen Schulanfängern der Kita

Viel Spaß hatten Kinder der Grundschule Markersdorf gemeinsam mit den zukünftigen Schulanfängern der Kita “Wirbelwind”, als das Marionettentheater Rosner zu Gast war.
“Riesig gefreut haben wir uns, als wir nach dem Theaterstück die Holzmarionetten anfassen, anheben, streicheln und hinter die Kulissen schauen durften”, so die Schüler.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Um dieses schöne Marionettentheater für alle möglich machen zu können, wurde ein Großteil des Eintrittsgeldes vom Erlös einer von den Schülern durchgeführten Altpapiersammelaktion bezahlt.

Nach einem Beitrag von Schülern der Klasse 3 der Grundschule Markersdorf im Schöpsboten, Ausgabe März 2012.

Verknüpfungen Marionetten zum Anfassen

Kindermehr aus diesem Themenbereich