Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Volkssolidarität in Jauernick-Buschbach

Rückblick auf das Jahr 2021

Blick zum Berggasthof i Jauernick-Buschbach
Blick zum Berggasthof i Jauernick-Buschbach

Foto: Joachim Lehmann

Bei der Volkssolidarität Görlitz-Zittau, Ortsgruppe Jauernick-Buschbach, ließen die infolge der Corona-Pandemie geltenden Einschränkungen eine Frage lange offen: Was wird in diesem Jahr an Veranstaltungen
möglich sein?

Das Absinken der Neuinfektionen führte zu Lockerungen und damit konnte die seit Monaten andauernde Abstinenz von unserem Vereinsleben beendet werden, berichtet Heinz Schindler in der Januar-Ausgabe des Schöpsboten und setzt fort:

Sommerfest im Berggasthof

Am 21. Juli 2021 trafen wir uns im Garten unseres Berggasthofes zum Sommerfest. Für die gemütlichen Stunden hatten unsere Wirtsleute mit gedeckten Tischen und Sonnenschutz alles gut vorbereitet. Kaffee und Kuchen wie auch die Grillwurst mit Kartoffelsalat mundeten an der frischen Luft vorzüglich. Wegen des angestauten Gesprächstoffes
hatte unsere Vereinsleitung auf musikalische Begleitung verzichtet. Bei angeregten Gesprächen an den Tischen schien die Zeit wie im Flug zu vergehen.

Mitliederversammlung

Zur Mitgliederversammlung am 2. Oktober 2021 wartete im Saal des Berggasthofes eine festlich geschmückte Tafel auf uns. Am Anfang wurden 18 Mitglieder für 10- bis 45-jährige Treue ausgezeichnet und mit viel Beifall bedacht. Das folgende Menü war ein vorgezogener Schmaus zum Martinstag, es gab Gänsekeule mit Klößen, Rotkohl und Dessert – einfach lecker.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Unser Musiker sorgte mit bekannten Melodien und Schunkeleinlagen für Stimmung und die Gelegenheit für Sangesfreudige, ihre Stimme zu beweisen. Die angeregte Unterhaltung wollte auch dann noch nicht enden, als der Solist mit seiner Trompete “S’is Feierohmd” geblasen hatte.

Weihnachtsfeier abgesagt

Leider währten Freude und Hoffnung auf Besserung nur kurz, die vierte Coronawelle sollte das bisherige Geschehen in den Schatten stellen. Während am 11. November 2021 die täglichen Infektionen die Zahl 50.000 überschritten, freuten sich in Köln die Massen, unter Missachtung jeglicher Schutzmaßnahmen, auf Karneval – was für ein Gegensatz. Mit Blick auf das Geschehen und nach reiflichen Überlegungen entschloss sich unser Vorstand, die geplante Weihnachtsfeier abzusagen.

Großer Dank

Es war ein Jahr voller Ungewissheit wie auch zusätzlichem Einsatz. Dafür möchte ich im Namen aller Mitglieder unserer Karin und ihren Helferinnen ganz herzlich danken. Ein großes Dankeschön auch an das Personal unseres Berggasthofes für die stets gute Bewirtung. Wir danken auch dem Musiker Stefan Oswald aus Großröhrsdorf und unseren Sponsoren.

Heinz Schindler

Verknüpfungen Rückblick auf das Jahr 2021

Gut zu wissenmehr aus diesem Themenbereich

Seniorenmehr aus diesem Themenbereich

Vereinemehr aus diesem Themenbereich